Email   Mitglied werden   Home
Kopfbalken
Pfeil links 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 Pfeil rechts

1981

Neuwahlen der Vorstandschaft
bei der Ortshauptversammlung am 28. Januar 1981

Ortsvorsitzender: Helmut Deuschl
Stellvertreter: Josef Feuerer, Josef Hacker
Schriftführer: Ludwig Viechter
Schatzmeister: Werner Roth
Beisitzer: Hans-Edmund Lechner, Josef Wolfsbauer, Simon Hacker, Rosa Bauer, Johann Kirmayer, Martin Nußrainer, Ludwig Rappold, Paul Loidl, Alois Gaigl

 

1982 oben

Neuwahlen der Vorstandschaft
bei der Ortshauptversammlung am 21. November 1982

Ortsvorsitzender: Ludwig Viechter
Stellvertreter: Helmut Deuschl, Josef Hacker
Schriftführer: Xaver Pfab
Schatzmeister: Werner Roth
Beisitzer: Hans-Edmund Lechner, Simon Hacker, Josef Wolfsbauer, Sebastian Enninger, Franz Stangl, Josef Feuerer, Johann Kirmayer, Ludwig Rappold, Alois Gaigl

Der Ortsverband Isen zählte 114 Mitglieder.

 

1984 oben

Kommunalwahlen 18. März 1984

Bei den Kommunalwahlen 1984 ging für die CSU erneut Hans-Edmund Lechner ins Rennen – ohne Gegenkandidaten.

 

Prospekt 1984-1   Prospekt 1984-2   Prospekt 1984-3   Prospekt 1984-4  

 

Ergebnis in Isen:
CSU 36,2 %
Freie Wähler 26,4 %
Mittbach-Liste 20,9 %
SPD 16,5 %


1. Bürgermeister der CSU

Hans-Edmund Lechner 2006 Stimmen


Gemeinderäte der CSU 1984

Balthasar Nußrainer 1297 Stimmen
Ludwig Viechter 1236 Stimmen
Josef Wolfsbauer 1164 Stimmen
Martin Kern 1007 Stimmen
Sebastian Oberpriller 925 Stimmen
Günther Fröhlich 772 Stimmen

 

1985 oben

Neuwahlen der Vorstandschaft
bei der Ortshauptversammlung am 10. April 1985

Ortsvorsitzender: Ludwig Viechter
Stellvertreter: Helmut Deuschl, Josef Hacker
Schriftführer: Xaver Pfab
Schatzmeister: Werner Roth
Beisitzer: Hans-Edmund Lechner, Simon Hacker, Josef Wolfsbauer, Sebastian Enninger, Franz Stangl, Josef Feuerer, Johann Kirmayer, Ludwig Rappold, Alois Gaigl

Der Ortsverband Isen zählte 117 Mitglieder.

 

Nachwahl des Ortsvorsitzenden, stellvertretenden Ortsvorsitzenden und Beisitzer
am 19. November 1985

Der bisherige Vorsitzende Ludwig Viechter trat wegen der Pläne für eine Mülldeponie im Sollacher Forst zurück.

Ortsvorsitzender: Josef Hacker
nachrückender Stellvertreter: Ludwig Rappold
nachrückender Beisitzer: Günther Fröhlich

 

1986 oben

Donnerstag, 17. April 1986, 20 Uhr im Gasthaus Klement
Versammlung mit Landrat Hans Zehetmair

 

1987 oben

Neuwahlen der Vorstandschaft
bei der Ortshauptversammlung am 25. März 1987

Ortsvorsitzender: Josef Hacker
Stellvertreter: Helmut Deuschl, Ludwig Rappold
Schriftführer: Xaver Pfab
Schatzmeister: Werner Roth
Beisitzer: Hans-Edmund Lechner, Sebastian Enninger, Simon Hacker, Günther Fröhlich, Martin Nußrainer, Rupert Fruth, Franz Stangl, Gabriele Mog, Martin Kern

Der Ortsverband Isen zählte 118 Mitglieder.

 

1989 oben

Neuwahlen der Vorstandschaft
bei der Ortshauptversammlung am 30. März 1989

Ortsvorsitzender: Josef Hacker
Stellvertreter: Helmut Deuschl, Günter Mog
Schriftführer: Xaver Pfab
Schatzmeister: Werner Roth
Beisitzer: Hans-Edmund Lechner, Simon Hacker, Rupert Fruth, Günther Fröhlich, Ludwig Rappold, Josef Wolfsbauer, Sebastian Enninger, Martin Nußrainer, Gabriele Mog

Der Ortsverband Isen zählte 122 Mitglieder.

 

weiter im Jahr 1990