Email   Mitglied werden   Home
Kopfbalken
Pfeil links 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 Pfeil rechts

2010

Jahreshauptversammlung
des CSU-Ortsverbandes Isen 2010

Am 25. März 2010 führte der CSU-Ortsverband Isen seine diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthof Klement in Isen durch. Neben den Mitgliedern des Ortsverbandes Isen waren auch der Fraktionsvorsitzende der Kreistags-CSU und Bürgermeister von Berglern Herbert Knur und die Presse anwesend.

Der Ortsvorsitzende Michael Feuerer berichtete von der Arbeit des Ortsverbandes im vergangenen Jahr:

  • Die Ortsvorstandschaft traf sich zu sechs ordentlichen Sitzungen. Dazu kamen aufgrund der zwei stattgefundenen Wahlen diverse kleinere Treffen. Weiterhin nahmen Mitglieder der Vorstandschaft an zwei Kreisausschusssitzungen und einer Kreisdelegiertenversammlung teil.
  • Begonnen hat das Jahr 2009 mit einem Motivationstraining für Führungskräfte in der CSU in Niederding, an dem auch drei Vorstandsmitglieder aus Isen teilnahmen: Der bekannte Mentaltrainer Thomas Baschab begeisterte die Teilnehmer mit seiner positiven Ausstrahlung, anschaulichen Beispielen und verblüffenden Übungen, die sein Erfolgsrezept „Geht nicht, gibt’s nicht“ verdeutlichten.
  • Das Ostereiersuchen musste im vergangenen Jahr leider aus organisatorischen Gründen ausfallen. Heuer wird die Veranstaltung wieder wie gewohnt stattfinden.
  • Am 17. Mai fand beim Kreuzmarkt in Isen ein Seifenkistenrennen statt. Die Isener CSU hat sich mit einer weiß-blauen Seifenkiste auch daran beteiligt: Alexander Stangl und Veronika Zeheter stürzten sich mit unserem CSU-Renner bei strahlendem Sonnenschein wagemutig den Berg hinunter.
  • Am 21. Mai sprach der damalige Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in Rappoldskirchen. Obwohl er nur eine knappe Stunde Zeit hatte und auch noch ein heftiger Gewitterschauer niederging, war das Zelt sehr gut gefüllt. Wer ihn einmal live erlebt hat, weiß, warum er mit die besten Sympathiewerte aller Politiker hat.
  • Am Sonntag, den 24. Mai 2009 fand im Klementsaal Isen ein Politischer Frühschoppen zur Europawahl mit unserer Europaabgeordneten Dr. Angelika Niebler statt. Frau Niebler berichtete von Ihrer Arbeit im Europaparlament und der Schwierigkeit, so viele unterschiedliche Nationen unter einen Hut zu bringen.
  • Die Isener CSU wies mit einer ganzseitigen Anzeige im Isener Marktboten auf die Wichtigkeit der Europawahlen und einem guten Ergebnis der CSU für Bayern hin.
    Am 6. Juni wurden am Infostand in Isen Informationen zur Europawahl verteilt.
  • Am 7. Juni waren dann die Europawahlen. Mit einem Ergebnis von 51,6 % für die CSU und einer Wahlbeteiligung von 48,6 % lag Isen über dem bayernweiten Durchschnitt. Frau Niebler konnte als eine von acht bayerischen Abgeordneten wieder in das Europaparlament einziehen.
  • Die Isener CSU traf sich am 25. Juni zum Tag der Vereine beim Isener Volksfest.
  • Da viele Plakatständer in einem schlechten Zustand waren und immer wieder welche gestohlen werden, haben wir ein Angebot der Fendsbacher Werkstätten angenommen, die günstig Wahlplakatständer angeboten haben. Somit konnten wir etwas für einen sozialen Zweck tun und haben nun 30 neue Plakatständer, die bei der Bundestagswahl zum ersten Mal im Einsatz waren.
  • Am 10. September war wieder unser Bundestagsabgeordneter Dr. Max Lehmer zu Besuch in Isen – seit seiner Wahl in den Bundestag 2005 war er jedes Jahr einmal in Isen, das wollen wir auch so beibehalten. In diesem Jahr stand natürlich die bevorstehende Bundestagswahl im Vordergrund.
  • Am 5. September und am 26. September wurden waren wieder die Vorstandsmitglieder der CSU an Info-Ständen in Isen zu finden, um Informationen zur Bundestagswahl zu verteilen. Im Isener Marktbote erschien auch zur Bundestagswahl eine ganzseitige Anzeige – für eine starke CSU in Berlin.
  • Am 27. September 2009 fanden dann die Bundestagswahlen statt. Mit einem Erststimmenergebnis von 49,22 % und 46,86 % Zweistimmen für die CSU und einer Wahlbeteiligung von 75,6 % lag Isen wieder über dem bayerischen Durchschnitt.
    Somit wurde auch Dr. Max Lehmer wieder souverän in den Bundestag einziehen.
  • Mit der Bundestagswahl endete ein Wahlmarathon von vier Wahlen hintereinander. Um uns auf die wahlfreie Zeit der nächsten Jahre vorzubereiten, traf sich die Vorstandschaft der Isener CSU Ende November zu einer Klausurtagung in Greding. "Wie nah sind wir am Menschen?" Unter diesem Motto stand die Tagung, zu der sich die Vorstandsmitglieder des CSU-Ortsverbandes Isen einen ganzen Samstag lang in Greding trafen.
    Es war der Wunsch der Vorstandsmitglieder, dass man sich einmal ohne Zeitdruck zusammensetzt, um vorbereitete Themenfelder ausführlich zu bearbeiten. Bei normalen Sitzungen nach einem langen Arbeitstag ist dies nur in einem begrenzten Umfang möglich.
    Moderator der Veranstaltung war Josef Lipfert, ein Berater für Führungskräfte aus Ebermannstadt.
  • Die Arbeit im Gemeinderat war in den letzten Monaten geprägt vom neuen Kinderhaus in Isen. Die Generalsanierung des Kindergartens und die neue Kinderkrippe kosten viel Geld – doch dieses ist gut angelegt für die Zukunft unserer Kinder. Betreuungsplätze für die Kinder werden in Zukunft ein wichtiger Standortfaktor für die Ortsentwicklung sein.

Aus erster Hand erfuhren die Anwesenden die Hintergründe zu den Vorfällen am Kreiskrankenhaus Erding, und so manche mediale Darstellung der Presse wurde ins richtige Licht gerückt. Mit Ausführungen zur regionalen Entwicklung der schulischen Einrichtungen endete der Vortrag unseres Gastes und in der abschließenden Diskussion gab Herr Knur auch zum Thema Ringschluss und dritte Startbahn fundierte Antworten.

 

Knur

 

Für 55-jährige Mitgliedschaft in der CSU wurden geehrt:

Josef Feuerer
Josef Hacker
Hans-Edmund Lechner
Balthasar Nußrainer

 

 


Ostereiersuchen 2010

Am Ostersonntag, 4. April 2010 fand das fünfte

Ostereiersuchen

des CSU-Ortsverbandes Isen statt.

Um 14 Uhr hatte sich wieder eine große Kinderschar mit ihren Eltern im Bürgerpark beim Seniorenzentrum in Isen versammelt. Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis es endlich losging mit dem Ostereiersuchen. Auch in diesem Jahr waren schon nach kurzer Zeit alle 400 versteckten Osterpäckchen eingesammelt. Die Eltern konnten sich in der Zwischenzeit mit Kaffee und Kuchen stärken. Trotz schlechter Wettervorhersage hielt das Wetter bis zum Ende der Veranstaltung.

Anschließend versuchten viele, beim historischen »Oarscheim« möglichst viele Pfennigstücke einzusammeln. Dabei werden Eier von zwei Rechenstielen heruntergerollt, um von bereits am Boden liegenden Eiern die Pfennigstücke abzuräumen. Ein Spaß für Jung und Alt!

Im Anschluss daran war es Zeit für die Verlosung, auf die die Kinder schon ungeduldig wartete In jedem Osterpäckchen war eine Losnummer, mit der man einen der zahlreichen Preise gewinnen konnte.

Auch die Bewohner des Seniorenzentrums erhielten eine kleine Osterüberraschung. Der CSU-Ortsvorsitzende Michael Feuerer und der Isener Pfarrer Josef Kriechbaumer verteilten wieder kleine Osterpäckchen an die Bewohner.

Nachfolgend einige Impressionen:

Oster-1   Oster-2   Oster-3   Oster-4

Oster-5   Oster-6   Oster-7   Oster-7


Sommer in Isen

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 12. September 2010 unser

RADLOS

am Freizeitheim in Isen statt.

Über 70 Teilnehmer waren bester Laune und machten sich in den Kategorien Fußstrecke, Radstrecke und Gruppenwertung auf die Bildersuche.

Heimatkunde einmal anders: Es gab zwei verschiedene Strecken zur Auswahl: eine Fußstrecke im Markt Isen und eine Radstrecke, die auch in die Umgebung von Isen führte.
Die Teilnehmer mussten auf jeder Strecke 24 Bilder finden und dann noch an einer Kontrollstelle und im Ziel jeweils 5 Fragen rund um Isen beantworten.

Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt. Schon vor dem Start (und natürlich auch nach Ankunft) konnte man sich mit Getränken und Steak-Semmeln stärken oder noch gemütlich eine Tasse Kaffee und Kuchen genießen.

Auch den Kindern wurde es nicht langweilig – eine aufblasbare Raupe sorgte für viel Spaß!

Die Sieger in den drei Wertungen waren:

Einzelwertung Fußstrecke
mit 23 gefundenen Bildern und 9 richtigen Antworten:
Familie Kellner

Einzelwertung Radstrecke
mit 23 gefundenen Bildern und 10 richtigen Antworten:
Familie Kowalski

Gruppenwertung
mit 23 gefundenen Bildern und 10 richtigen Antworten:
Blaskapelle Isen

Alle Sieger freuten sich über ein halbes Spanferkel.


Hier noch einige Impressionen vom 3. Isener RAD-LOS:

Radlos 1

Radlos 2

Radlos 3

Radlos 4